Wir haben geöffnet Aktuelle InformationenAktuelle Informationen

Rodeln im Brixental, Tirol

Auch wenn die Region rund um Das Hohe Salve Sportresort vor allem und besonders für das Skifahren bekannt ist: Im Winter gibt es viel mehr zu entdecken. Und zu den beliebtesten Aktivitäten zählt wohl das Rodeln.

  • Es ist einfach zu erlernen
  • Es ist fast so rasant wie Skifahren
  • Es macht mindestens genauso viel Spaß

Rodeln bedeutet Vergnügen für Groß und Klein. Der Ausflug zu einer der vielen Rodelbahnen in den Kitzbüheler Alpen kann zum Beispiel mit einer Einkehr auf einer urigen Almhütte kombiniert werden. So wird der Wintergenuss zum wahren Highlight im Bergurlaub.

Jetzt unverbindlich anfragen!

Rodelbahnen in der Ferienregion Hohe Salve

Ob am Tag oder in der Nacht unter dem wunderschönen Sternenhimmel der Region um Das Hohe Salve Sportresort in Tirol – eine Rodelpartie mit dem Schlitten sollten Sie bei einem Urlaub auf jeden Fall gemacht haben. Mit dem Lift oder zu Fuß können Sie die Rodelbahnen der Region erreichen. Nach dem für Tirol typischen Hüttenzauber geht es dann auf den präparierten Rodelbahnen wieder zurück ins Tal.

Rodeln in und um Hopfgarten

Rodeln macht nicht nur Spaß und bietet jede Menge Action. Die Bewegungen auf dem Schlitten sind abwechslungsreich und die frische Winterluft tut unserem Körper besonders gut. Jede Rodelbahn der Region Brixental verfügt über ein ganz spezielles Flair. Erkunden Sie die abwechslungsreichen Rodelbahnen bei einer Schlittenfahrt und genießen Sie die aufregende Abfahrt mit einem traumhaften Ausblick auf die verschneite Tiroler Bergwelt!

Insgesamt stehen unseren Gästen in der Region Kitzbüheler Alpen mehr als 30 abwechslungsreiche Rodelstrecken zur Auswahl. Als Sportresort und Kenner der Umgebung haben wir unseren Gästen die schönsten Rodelstrecken in den Kitzbüheler Alpen zusammengestellt:

  • Rodelbahn Kirchholz in Hopfgarten
    Gehzeit: 1 Stunde, Auffahrt mit dem Taxi möglich
    Höhenunterschied: 892 m
  • Rodelbahn Haagalm in Hopfgarten
    Gehzeit: 1,5 Stunden
    Höhenunterschied: 1.350 m
  • Rodelweg Brixenbachalm in Brixen im Thale
    Gehzeit: 40 Minuten
    Abfahrt: 2,0 km
    Höhenunterschied: 200 m
  • Rodelbahn Talkaser-Schrandlhofin Westendorf
    Gehzeit: Auffahrt mit der Alpenrosenbahn
    Abfahrt: 7,5 km
    Höhenunterschied: 1.282 m
  • Rodelbahn Kelchalmin Aurach bei Kitzbühel
    Gehzeit: 1,5 Stunden
    Abfahrt: 3,8 km
    Höhenunterschied: 525 m
  • Rodelbahn Trattenbachalm in Jochberg bei Kitzbühel
    Gehzeit: 2 Stunden
    Abfahrt: 5,0 km
    Höhenunterschied: 590 m

Nachtrodeln in Söll und um Kitzbühel

Rodeln macht allen Spaß. Es ist ein Vergnügen für die ganze Familie. Zum besonderen Erlebnis wird das Schlittenfahren vor allem bei Nacht. Unter dem klaren Sternenhimmel lässt sich der Ausblick vom Startpunkt der Abfahrt aus neuen Perspektiven entdecken. Ausgestattet mit Stirnlampen und dank beleuchteter Rodelstrecken macht das Gleiten auf zwei Kufen bei Nacht besonders viel Spaß.

Rodeln am Gaisberg

Auf 3,5 Kilometern erwartet Sie eine der bestens präparierten Strecken der Kitzbüheler Bergbahnen. Kurvenreich verläuft die Strecke. Gestartet wird vom Gaisbergstüberl aus. Nach der Hälfte der Fahrt erreichen Sie eine weitere Einkehrmöglichkeit: die Rodelhütte Obergaisberg. Dienstag bis Samstag ist für den Rodelbetrieb auch am Abend geöffnet. Die Rodelstrecke wird dann bis 23.00 Uhr beleuchtet. An der Talstation können Rodeln ausgeliehen werden:

  • Rodelbahn Gaisberg
    Auffahrt: mit dem Sessellift Gaisberg
    Abfahrt: 3,5 km
    Höhenunterschied: 873 m
    Beleuchtung: bis 21.30 Uhr

Mit dem Schlitten unterwegs in den Kitzbüheler Alpen

In den Ortschaften rund um die Kitzbüheler Alpen finden unsere Gäste eine große Auswahl an präparierten und gesicherten Rodelbahnen. Von schneereichen Naturrodelbahnen, über Schlittenfahrten mit Lift-Auffahrt bis hin zu beleuchteten Nachtstrecken – die Tiroler Bergwelt lässt im Winter keine Wünsche offen. Hier schlägt nicht nur das Herz abenteuerlustiger Kinder höher. Die Schlittenfahrt können Sie zum Beispiel mit einem Aufstieg und anschließendem Hüttenzauber kombinieren. So lässt sich die schwungvolle Schlitten-Abfahrten besonders genießen. Unser Team informiert Sie gerne über die beliebtesten Rodelstrecken im Brixental und gibt Geheimtipps.

Also: Auf die Kufen, fertig und los!

Was kann ich bei einem Winterurlaub im Das Hohe Salve Sportresort unternehmen?

Im sportlichen Resort gibt es allerhand zu entdecken. Neben dem Skifahren oder Schneeschuhwandern und vielen weiteren Attraktionen im Winterurlaub, sollten Sie das Rodeln unbedingt ausprobieren. Das Schlittenfahren gehört zu einem Winterurlaub, der keine Wünsche offen lässt. Rodeln ist eine Wintersportart für Jederfrau und Jedermann, ob bei Tag oder Nacht, mit Liftunterstützung oder zu Fuß. Mit der Rodel sausen Sie rasant oder gemütlich talwärts.

Was sind die besten Rodelbahnen in Österreich?

Eine Rodelpartie mit der ganzen Familie dürfen Sie sich nicht entgehen lassen. Zu den beliebtesten Bahnen in der Region Kitzbühel zählen:

  • Biberg
  • Faulbaumgartenalm in Alpbach
  • Nachtrodeln am Asitz
  • Rodelbahn Spielberghaus

Wie komme ich die Piste sicher auf zwei Kufen hinunter?

  • Ausrüstung: Festes Schuhwerk, schneefeste Hose und Jacke, Handschuhe, Helm sowie Skibrille.
  • Sitzen: Eine Hand hält das Seil, eine Hand greift hinten an den Schlitten,
    beide Füße auf die Kufen setzen.
  • Lenken: Einen Fuß mit dem Absatz in den Boden stemmen, Oberkörper in die Kurve lehnen. Linken Fuß für Linkskurve, rechten Fuß für Rechtskurve einsetzen.
  • Bremsen: Beide Füße seitlich neben dem Schlitten in den Schnee stellen, die ganze Sohle hat Bodenkontakt. Den Schlitten vorne mit beiden Händen anheben und sitzen bleiben.

Weitere Winteraktivitäten

Weitere Aktivitäten für Ihren Winterurlaub:


Das könnte Sie auch interessieren

Gutscheine schenken
Newsletter Anmeldung
Neuigkeiten, Angebote und Aktuelles der Pletzer Resorts
made with passion by GO.WEST GO.WEST Communications GmbH